Herstellung

Wie werden Xipixapa Hats hergestellt?

Xipixapa Hats werden in Ecuador von unabhängigen Hutweberinnen und Hutwebern
in zeitaufwendiger Handarbeit aus dem feinem Toquillastroh angefertigt.
Mithilfe verschiedener Webtechniken werden die farbigen Strohhalme in aufwendigen Texturen und Mustern zu Rohlingen verarbeitet. Das Flechten erfordert sehr viel Sorgfalt und Erfahrung.
 
Nachdem das überstehende Stroh verflochten und abgeschnitten ist,

werden die gewebten Rohlinge in einer Manufaktur in speziellen Vorrichtungen

unter Feuchtigkeit, Wärme und Druck in ihre spezifische Form gebracht.
 
Nach weiteren Feinarbeiten sind die Xipixapa Hats dann endlich fertig für ihre Reise nach Europa.

Kulturerbe der Menschheit

Die Kunst des Webens eines traditionellen ecuadorianischen Panama Hutes wurde 2012 in die repräsentative UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen.
Diese umfasst kulturelle Ausdrucksformen wie z.B. Handwerkskünste die von Generation
zu Generation als Teil ihres kulturellen Erbes weitergegeben werden.
 
Panama-Hüte sind weltweit wegen ihrer einzigartigen, handgefertigten Qualität gefragt.